Unse­re Geschichte

Seit mehr als 100 Jah­ren über­zeu­gend durch Qua­li­tät und Erfahrung.

Weber & Greis­sin­ger – ein Name, hin­ter wel­chem eine lan­ge Tra­di­ti­on und vie­le erfolg­rei­che Jah­re Unter­neh­mens­ge­schich­te ste­hen. 1907 in Stutt­gart gegrün­det, lag der Schwer­punkt des Sani­täts­hau­ses wäh­rend und nach der Zeit des Ers­ten Welt­krie­ges auf der hand­werk­li­chen Fer­ti­gung von Stütz­ap­pa­ra­ten sowie Bein- und Arm­pro­the­sen. 1921 eröff­ne­te eine Filia­le in Heil­bronn, deren Stand­ort sich seit 1949 in der Sül­mer­stra­ße 54 befin­det. Die Nach­kriegs­zeit war geprägt durch Auf­räum­ar­bei­ten und Repa­ra­tu­ren, der am 4. Dezem­ber 1944 ver­ur­sach­ten Bombenschäden.

1955 wur­de aus der Filia­le ein juris­tisch selbst­stän­di­ges Unternehmen.

Mar­ti­na und Andre­as Weibler

Fami­li­en­un­ter­neh­men


Heu­te ist Andre­as Weibler Ortho­pä­die­tech­ni­ker­meis­ter und Diplom-Pro­the­ti­ker/- Orthe­ti­ker der Inha­ber und Geschäfts­füh­rer von Weber & Greis­sin­ger. Ehe­frau Mar­ti­na Weibler ist Ver­kaufs­lei­te­rin aller Filia­len und als Phy­sio­the­ra­peu­tin die Fach­frau am Stand­ort Heil­bronn, wenn es um lympha­ti­sche Kom­pres­si­ons­ver­sor­gun­gen geht. Klaus Weibler, der 1973 als Diplom-Betriebs­wirt in das Unter­neh­men ein­ge­tre­ten war, und Inge Weibler, Grün­de­rin von „Figur und Form“, sind als Eltern von Andre­as Weibler heu­te nicht mehr ope­ra­tiv tätig, aber unter­stüt­zen gerne.

Kom­pe­tenz


Das fami­li­en­geführ­te Sani­täts­haus Weber & Greis­sin­ger GmbH & Co. KG bie­tet seit mehr als 100 Jah­ren kom­pe­ten­te Ansprech­part­ner, wenn es um die Ortho­pä­die­tech­nik oder um den Sani­täts­fach­han­del geht. Mit mitt­ler­wei­le 70 Mit­ar­bei­tern – ver­teilt auf der­zeit sie­ben Filia­len in Heil­bronn, Bra­cken­heim, Kün­zels­au, Bad Fried­richs­hall, Lud­wigs­burg, Öhrin­gen und Sins­heim – ist das Unter­neh­men bes­tens auf­ge­stellt. Dabei wird viel Wert auf ste­ti­ge Wei­ter­bil­dung und Qua­li­fi­zie­rung gelegt.